Große Lexika und Wörterbücher Europas

Große Lexika und Wörterbücher Europas

Einband:
Fester Einband
EAN:
9783110193633
Untertitel:
Europäische Enzyklopädien und Wörterbücher in historischen Porträts
Genre:
Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Herausgeber:
Gruyter, Walter de GmbH
Anzahl Seiten:
533
Erscheinungsdatum:
2011
ISBN:
978-3-11-019363-3

Unter dem Titelstichwort Lexika sollen hier sowohl Sachnachschlagewerke (auch Enzyklopädien genannt, vom Typ des Brockhaus') als auch Sprachnachschlagewerke (Wörterbücher genannt, vom Typ des Duden') zusammengefasst werden so entspricht es auch dem allgemeinen Lexikon-Verständnis, das kaum zwischen Informationen über Sachen und Informationen über Wörter und deren Bedeutung unterscheidet.Wenn es sich um ein an die Gegenwart heranreichendes Nachschlagewerk handelt, ist die Art der Nutzung primär (Informationen von heute für heute'). Im Falle der historischen Werke, zu denen oft auch die Erstauflagen heutiger Titel gehören, steht die Nutzung im Zusammenhang mit irgendeiner Art von historischen Fragestellungen (Informationen von früher für heute'). Beginnend mit dem Vocabolario della Accademia de la Crusca von 1612 über die große französische Encyclopédie bis hin zu Wahrig, Duden und Wikipedia wird das Feld der relevanten Werke zur Gegenwart hin immer dichter. Die einzelnen Lexika werden mit historischen Porträts beschrieben und hinsichtlich ihrer jeweiligen lexikographischen Methode analysiert.

Autorentext

Ulrike Haß, Universität Duisburg-Essen.



Klappentext
Unter dem Titelstichwort Lexika sollen hier sowohl Sachnachschlagewerke (auch Enzyklopädien genannt, vom Typ des ,Brockhaus') als auch Sprachnachschlagewerke (Wörterbücher genannt, vom Typ des ,Duden') zusammengefasst werden - so entspricht es auch dem allgemeinen Lexikon-Verständnis, das kaum zwischen Informationen über Sachen und Informationen über Wörter und deren Bedeutung unterscheidet. Wenn es sich um ein an die Gegenwart heranreichendes Nachschlagewerk handelt, ist die Art der Nutzung primär (,Informationen von heute für heute'). Im Falle der historischen Werke, zu denen oft auch die Erstauflagen heutiger Titel gehören, steht die Nutzung im Zusammenhang mit irgendeiner Art von historischen Fragestellungen (,Informationen von früher für heute'). Beginnend mit dem Vocabolario della Accademia de la Crusca von 1612 über die große französische Encyclopédie bis hin zu Wahrig, Duden und Wikipedia wird das Feld der relevanten Werke zur Gegenwart hin immer dichter. Die einzelnen Lexika werden mit historischen Porträts beschrieben und hinsichtlich ihrer jeweiligen lexikographischen Methode analysiert.


billigbuch.ch sucht jetzt für Sie die besten Angebote ...

Loading...

Die aktuellen Verkaufspreise von 9 Onlineshops werden in Realtime abgefragt.

Sie können das gewünschte Produkt anschliessend direkt beim Anbieter Ihrer Wahl bestellen.


Feedback